Bille-Projekt des ASV

Bille-Projekt des ASV

Am 25.10.2017 durften wir den Wirtschaftssenator Frank Horch bei einer unserer Reusentleerungen an Bord begrüßen. Dieser kam mit einem Aufgebot der Presse, welche auf einem Boot der Fischereiaufsicht untergebracht wurde und uns eskortierte. Auf der Fahrt zu den Reusen nutzen wir die Gelegenheit, um in Ruhe mit dem Senator über das Projekt und auch über die Wichtigkeit der Bille für die Hamburger Angler zu sprechen.

An zwei der ausgelegten Reusen konnte der Senator anschließend selbst seine Fähigkeiten als Fischer unter Beweis stellen, indem er uns tatkräftig beim Einholen der Reusen und Sortieren der Aale half.

Anschließend ging es mit dem Boot durch die Tiefstackschleuse hinaus auf die Elbe, wo die Aale dann vom Senator wieder in die Freiheit und hoffentlich Richtung Sargassosee entlassen wurden.

Dies geschah natürlich unter den wachsamen Augen der Medienvertreter und war anschließend im NDR Fernsehen und der Bild-Zeitung zu sehen.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_aktuell/Wassertaxi-rettet-Hamburger-Aal-Bestand,ndraktuell40796.html

 

http://www.bild.de/regional/hamburg/aal/ziehen-um-53654498.bild.html

 

Darüber hinaus finden Sie im Zeit-Newsletter „Elbvertiefung“ ein kurzes Interview mit unserem Fischereibiologen Robin Giesler.

http://www.zeit.de/hamburg/2017-10/elbvertiefung-01-11-17