Login

Register

Login

Register

UNSER NEWS ARCHIV

You wanna be where you can see our troubles are all the same you wanna be where everybody knows Your name days are all share them with me oh baby are the voyages of the Starship Enterprise

Fusionsverhandlungen zwischen VDSF und DAV ausgesetzt

Der Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF) und der Deutsche Anglerverband e.V. (DAV) haben mehr als 2 Jahre Gespräche mit dem Ziel geführt, 20 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung auch die beiden deutschen Anglerverbände in einem gemeinsamen Verband zu vereinen.

Nach anfänglich guten Ansätzen erschienen vor einigen Monaten in Publikationen des DAV Statements von Verantwortlichen im DAV, die dem Geist einer Vereinigung inhaltlich wie auch in der beschlossenen Zeitschiene widersprachen. Auch war festzustellen, dass trotz Erfüllung fast aller Forderungen des Eckpunktepapiers des DAV und der unterschriebenen einstimmigen Vereinbarungen der Verhandlungskommissionen des VDSF und des DAV immer neue Forderungen…..

Vollständige Pressemitteilung des VDSF als PDF herunterladen

Anhang zur Pressemitteilung des VDSF herunterladen

Der Angelsport-Verband Hamburg stellt erstmalig einen Biologen ein

Der Angelsport-Verband Hamburg stellt erstmalig einen Biologen ein:

Seit dem 01. November 2010 ist der Fischereibiologe Robert Jankowski Angestellter des Angelsport-Verbandes Hamburg. Herr Jankowski ist bereits seit April 2010 als Referent für Umwelt und Naturschutz beim Verband tätig und hat im Rahmen seiner ehrenamtlichen Tätigkeit ein Konzept für die Bonitierung der Verbandsgewässer vorgelegt das die Einstellung eines Biologen erforderlich machte. Dank der Förderung durch die Fischereiabgabe der Hansestadt Hamburg ist es möglich, zunächst bis Ende 2011 befristet, dieses Konzept umzusetzen.

Robert Jankowski hat in Hamburg Hydrobiologie und Fischereiwissenschaft studiert und verfasste seine Diplom Arbeit über juvenile Rapfen in der Tideelbe. Er war mehrere Jahre in verschiedenen Projekten für die Bundesforschungsantalt für Fischerei in Hamburg tätig. Sein Hauptarbeitsgebiet lag dabei in der Fischereitechnischen Abteilung, wo er neben der Teilnahme an Testreihen zur Entwicklung neuer Schleppnetze auf Dorsch, am Programm zur Reduzierung der Beifänge in der Garnelenfischerei mitwirkte.

Zeitweilig war er freiberuflich und ehrenamtlich mit Befischungen und Freilanduntersuchungen im Gebiet Hamburgs beschäftigt.

Robert Jankowski ist seit seinem sechsten Lebensjahr passionierter Angler und hat zum Anfang seiner Laufbahn mit einer Bambusstippe den Rotaugen nachgestellt.

Mittlerweile gilt sein anglerisches Interesse im Süßwasser eher Schleien und Hechten, im Salzwasser stellt er dem Dorsch nach. Im Hafengebiet geht er aber auch gerne mal auf Zander und Flunder los.

Hamburger Angler sehen UNTER die Oberfläche!

Wie der Name schon sagt, ist der Angelsport-Verband Hamburg e. V., der Dachverband der Hamburger Angelvereine und der in diesen Vereinen organisierten Angler (plus einiger Vereine aus dem schleswig-holsteinischen und niedersächsischen Umland).
Wer nun aber glaubt, dass sich der Verband nur um die Thematik des Angelns kümmert, der hat weit gefehlt.

Natürlich geht es bei der Arbeit des Verbandes auch um anglerische Themen, aber was wäre ein Angler ohne gesunde Gewässer und Fische?

Mit seinen ca. 18.000 aktiven Mitgliedern ist der ASV-HH einer der größten Umweltschutzverbände Hamburgs und als solcher auch nach §40a des Hamburgischen Naturschutzgesetzes anerkannt – und das hat seinen guten Grund……..

weiterlesen als PDF