Login

Register

Login

Register

Besatzmaßnahmen 2017 in den ASV-Gewässern

Besatzmaßnahmen 2017 in den ASV-Gewässern

Auch in diesem Jahr hat der ASV Hamburg wieder Besatzmaßnahmen in den Verbandsgewässern durchgeführt. Dabei wurden in diesem Jahr auch einige Arten besetzt die häufig unter dem Begriff Biotopfische zusammengefasst werden. Hierzu zählen Beispielsweise das Moderlieschen und der Gründling. Diese Arten sind wichtige Bestandteile eines gesunden und stabilen Ökosystems und müssen bei der Hegeplanung mitberücksichtigt werden. Besonders erfreulich war, dass wir eine relativ große Menge (150 Kg) der in Hamburg gefährdeten Karausche aus der Fischzucht Kemnitz in Aukrug bekommen konnten um die inzwischen klein gewordene Karauschen Population zu Unterstützen. 

Insgesamt wurden in den Verbandsgewässern Besetzt:

Fischart

Alterklasse

Menge

Aal

Glasaal

62 kg

Karausche

1.       sömmrig

2500 Stk

Schleie

1.       sömmrig

500 kg

Quappe

1.-2. sömmrig

200 Stk.

Moderlieschen

juvenil-adult

3000 Stk.

Gründling

juvenil-adult

700 Stk.

Maräne

brütlinge

3500 Stk.

Zander

1.       sömmrig

1000 Stk.

Karpfen

1.       sömmrig

3000 Stk.

 

Der Aalbesatz ist zu 100 % und der übrige Besatz ist zu 50 % durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Abt. Fischerei gefördert worden.