Login

Register

Login

Register

Recent Updates

WYSIWYG default value

Wassersportkalender 2019

Wie in den zurückliegenden Jahren hat das Bezirksamt Bergedorf den Wassersportkalender 2019 für die Dove-Elbe erstellt. Vielen Dank an das Bezirksamt Bergedorf für die Zustimmung, diesen Kalender auf unserer Homepage veröffentlichen zu dürfen. Sie finden den Wassersportkalender auf der Seite Gewässer/Streckensperrungen.

Wir bitten um Rücksichtnahme auf die dort aktiven Sportler.

Hamburg bekommt ein neues Fischereigesetz

Das gegenwärtig gültige Hamburgische Fischereigesetz stammt aus dem Jahre 1986 und wurde zwischenzeitlich in einzelnen Passagen geringfügig novelliert.

Nunmehr bekommt Hamburg ein neues Fischereigesetz, das nach Verkündung im Öffentlichen Anzeiger in Kraft treten wird. Mitte Mai wird die Bürgerschaft über dieses Gesetz abstimmen.

 Der Angelsport-Verband Hamburg e. V. (ASV) hat neben verschiedenen Verbänden und Institutionen an der Entwicklung des Gesetzestextes mitgewirkt. Alle Mitgliedsvereine des ASV wurden um konstruktive Beiträge gebeten, die zum Teil im Gesetz Niederschlag finden.

Der Entwurf des Gesetzestextes liegt vor und kann von dieser Homepage aus eingesehen und heruntergeladen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieser Text noch keine Rechtskraft hat. Weiterhin fügen wir eine Gegenüberstellung der Stellungnahmen zum Fischereigesetz und deren Berücksichtigungsstatus bei.

 Das neue Fischereigesetz findet mehrheitlich Zustimmung unter den Anglern. Kontrovers wird natürlich trotzdem diskutiert. Nicht alles ist eine pro Angler Lösung. Auch EU – Vorgaben und Natur – und Tierschutzstandards sind berücksichtigt worden. Gerade in Hamburg mit dem Hintergrund der Freien Gewässer und den dadurch entstehenden Angeldruck ist Nachhaltigkeit ein großes Thema. Auch unsere Enkel sollen noch in Hamburg ihre Fische fangen. Das neue Fischereigesetz enthält Lösungen, die dieses ermöglichen sollen.

 Von Stellungnahmen einzelner Personen distanziert sich der ASV. Diese geben nicht die Stimmung  der Angler wieder.

 Angelsport-Verband-Hamburg e.V.

 18.03.2019

gesetzentwurf_hamburgisches_fischerei_angel_gesetz

HH Fischereigesetz – Berücksichtigung von Stellungnahmen

Fischerprüfung in Hamburg

Fischerprüfung in Hamburg

Angelsport-Verband Hamburg e. V. geht neue Wege

Der Angelsport-Verband Hamburg e. V. (ASV) führt im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg seit Jahrzehnten die vorgeschriebene Fischerprüfung durch.

Schon weit vor Inkrafttreten des heute gültigen Fischereigesetzes führte der ASV in Eigenregie die Vorbereitungslehrgänge zur Fischerprüfung durch. Die schon zu dieser Zeit ausgegebenen Prüfungszertifikate haben nach wie vor Gültigkeit bei der Ausgabe von Fischereischeinen.

In den zurückliegenden Jahrzehnten wurden die Vorbereitungslehrgänge in Form von Präsenzlehrgängen durchgeführt, d.h. die Teilnehmer müssen gegenwärtig für 30 Unterrichtsstunden „die Schulbank“ drücken.

Es zeigt sich immer mehr, dass in der heutigen Zeit auch auf dem Sektor der Vorbereitung auf Prüfungen das Internet fast flächendeckend Einzug gehalten hat. Dieser Trendwende stellt sich ab 01.04.2019 auch der ASV im Rahmen der Ausbildung.

Ab 01.04.2019 werden die Vorbereitungslehrgänge in Teilgebieten online angeboten. Die restlichen Sachgebiete inkl. Praktischen Teil werden nach wie vor direkt bei den anerkannten Ausbildungsvereinen vermittelt. Hintergrund ist, dass in diese Sachgebiete weitergehende rechtliche Belange greifen. Anführen möchten wir hier u.a. die Schlachtverordnung. Nur Personen, die hier eine spezielle Ausbildung nachweisen können, dürfen ein Wirbeltier töten. Der Aspekt von Natur- und Umweltschutz hat auch bei der Angelfischerei einen äußerst wichtigen Stellenwert. Angler sind nicht nur Naturnutzer, sondern auch Naturschützer.

Für den Lehrgangsteilnehmer bedeutet die Neuerung, dass zukünftig lediglich eine Anwesenheitspflicht von 15 Stunden (gegenwärtig 30 Stunden) notwendig ist. Die Termine finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.asvhh.de/fischerprufung/terminkalender/. Die Lehrgangsteilnehmer müssen sich weiterhin beim Ausbildungsverein ihrer Wahl anmelden. Die Ausbildungs- und Prüfungsgebühr beträgt unverändert € 75 und schließt ein lehrgangsbegleitendes Informationsheft zu den Prüfungsfragen/-antworten ein.

2 Wochen vor dem Prüfungstermin erhält der Lehrgangsteilnehmer eine Zugangsberechtigung zur entsprechenden Website und kann die online angebotenen Sachgebiete eigenverantwortlich erlernen.

Für die Lehrgangsteilnehmer ist dieser neue Ausbildungsweg zeitsparend und entspricht den heutigen Anforderungen an ein zeitgemäßes Lernen.

müssen dann alle Teilnehmer ihr Wissen durch Beantworten der nach wie vor 60 Fragen zu allen 6 Sachgebieten nachweisen. Unverändert bleibt das „multiple-choice Verfahren“.

Neben der Zeitersparnis ist der unverändert günstige Preis für Lehrgang. begleitendes Lehrgangsheft und Prüfung in Höhe von € 75,00 hervorzuheben.

Zusammengefasst gilt zukünftig für die Fischerprüfung in Hamburg

Günstig – schnell – volle Inhaltsvermittlung

Erfolg in Eigenverantwortung

 

Angelsport-Verband Hamburg e. V.

Hamburg, 18.03.2019

Fangmeldungen ASV Gewässer für Mitgliedsvereine des ASV

Der Angelsport-Verband Hamburg e. V. (ASV) weist darauf hin, dass jeder Angler der die Pachtgewässer des ASV nutzt, eine Fangstatistik zu führen hat und selbige am Gewässer den Kontrollorganen auf Verlangen vorweisen muss. Die Fangstatistik ist im offenen Download zu finden.

 

Bei Angelbeginn ist die Gewässerbezeichnung und das Angeldatum in der Fangstatistik einzutragen.

 

Weiterhin hat der Angler den Mitgliederausweis/Sportfischerpass mit der für das Angeljahr gültigen Beitragsmarke bei sich zu führen. Die Beitragsmarke muss fest mit Klebstoff eingeklebt sein.

Ein gültiger Fischereischein ist ebenfalls mitzuführen.

 

Zuwiderhandlungen führen zu einer sofortigen Verweisung vom Angelplatz.

 

Falls Ihnen von Ihrem Verein kein Formular „Fangmeldung“ zur Verfügung gestellt wurde verweisen wir auf den Download-Bereich unserer Homepage unter „Download/Freie Downloads/Allgemeine Informationen“

Gastkarten Schleswig-Holstein

Leider müssen wir die Angler darüber informieren, dass der LSFV Schleswig-Holstein LSFV) einseitig die Vereinbarung zwischen den Verbänden LSFV Schleswig-Holstein und dem Angelsport-Verband Hamburg (ASV) aufgekündigt hat. Wir sind erst bei Anfrage nach den Karten für 2019 darüber informiert worden.

 

Ab sofort gibt es keine vergünstigten Gastkarten aus Schleswig-Holstein für Mitglieder der dem ASV angeschlossenen Mitgliedsvereine.

 

Die Gastkarten für Gewässer des LSFV können zukünftig nur noch über das Portal www.hejfish.com erworben werden.

 

Wir bedauern diese Entwicklung.

 

Erwähnen möchten wir, dass die Vereinbarung mit dem AV Niedersachsen https://av-nds.de/ weiterhin Gültigkeit hat. Die Karten können ebenfalls bei Hejfish erworben werden.

Neue Mitgliedsausweise und Beitragsmarken im ASV Hamburg ab 01.01.2019

Neue Mitgliedsausweise des Angelsport-Verband Hamburg e.V. (asvhh) ab 2019

Im Angelsport-Verband Hamburg e.V. sind 62 Vereine mit zurzeit ca. 16000 Anglern organisiert.

Der ASV war bis Ende 2018 Mitglied im Bundesverband der Angler “Deutscher Angelfischer-Verband“ (DAFV).

Der Mitgliedsausweis dient in Verbindung mit der Gewässerkarte als Ausweis für das Fischen in den Hamburger Verbandsgewässern.

Durch den Austritt aus dem Bundesverband hat der ASV Hamburg neue Ausweise herausgegeben (siehe Foto). Diese sind ab sofort erhältlich. Die wesentliche Änderung aber ist die Beitragsmarke. Diese Marke kann sowohl in den neuen wie auch in den alten Ausweis eingeklebt werden (siehe Foto).

Wer also vorhat, in den Verbands – Gewässern zu fischen, benötigt diese Marke des ASV Hamburg entweder in dem neuen Hamburger oder dem alten DAFV  Ausweis. Ebenfalls wichtig ist diese Marke bei unseren Kooperationspartnern des Landesverband Schleswig-Holstein und des Anglerverband Niedersachsen. Dort können die Mitglieder des ASV Hamburg Gastkarten der Gewässer aus beiden Verbänden zu gleichen Konditionen erwerben, wie deren eigene Mitglieder. Lediglich fünf Euro Bearbeitungsgebühr werden von Schleswig-Holstein  erhoben. Im Gegenzug können auch Angler aus beiden Verbänden beim ASV Hamburg vergünstigte Karten kaufen. Bei Unklarheiten meldet Euch bitte in der Geschäftsstelle unter 040 – 414 69 008.

Mit freundlichen Grüßen

Kalle Meyer, Schatzmeister –  ASV Hamburg

Nachstehend finden 1 Muster des neuen Ausweises

Dialog mit dem Bauernverband Hamburg

Bauern und Angler haben in vielen Bereichen ähnliche Probleme. Am Beispiel der Dove-Elbe in Hamburg zeigt sich, dass die Probleme aus einer evtl. Öffnung zur Stromelbe hin für beide Gruppierungen große Probleme mit sich bringen kann. Bei Tagungen im Forum Tideelbe kam es zu ersten Gedankenaustauschen, die nunmehr zu einem ersten Gespräch zwischen dem Geschäftsführer des Bauernverbandes Herrn Dr. Carsten Bargmann und dem ASV vertreten durch den Präsidenten Klaus Hommel und den Referenten für Presse und Öffentlichkeit Werner Kleint führten.

Erstes direkt angesprochenen Problem ist die fortschreitende Einschränkung der Angler im Betreten der Ufer von Dove-Elbe und Gose-Elbe. Hier soll nun versucht werden, mit den betroffenen Bauern eine Lösung zu finden. Immerhin haben wir im Fischereigesetz ein dokumentiertes Recht auf Uferbetretung.

Wir sind zuversichtlich, dass wir hier zu Lösungen kommen werden. Über den Fortgang der Gespräche werden wir auf dieser Homepage berichten.